Menu

Eine Adoption macht aus einem kinderlosem Paar und einem Kind eine kleine Familie


Der Kinderwunsch gehört zu den natürlichsten Wünschen zweier Menschen, die gemeinsam miteinander alt werden wollen. Doch leider erfüllt sich der Wunsch nach einer Familie mit Vater, Mutter und Kind nicht immer. Wenn eine künstliche Befruchtung nicht in Frage kommt oder ausgeschlossen wird, können Paare Kinder adoptieren. Entschließen sich Paare zu diesem Schritt, müssen sie sich von Anfang an darüber im Klaren sein, dass, wenn die Adoption vollzogen ist, kein Rücktritt mehr möglich ist.

Doch für eine Adoption müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Das Alter der künftigen Eltern sollte bei einem der beiden Partner mindestens 25 und beim anderen 21 Jahre sein. Zwar ist nach oben hin keine Altersgrenze festgesetzt, dennoch sollte der Altersunterschied zwischen Eltern und Kind maximal 35 bis 40 Jahre sein. Selbstverständlich wird für die Adoption eines Kindes ein stabiles und intaktes Miteinander als Paar vorausgesetzt, denn schließlich soll das Kind ein stabiles Zuhause bekommen. Wichtig vor einer Adoption sollte sein, dass eine eigene Schwangerschaft medizinisch ausgeschlossen wurde.

Damit die künftigen Eltern ihr Kind angemessen aufziehen und fördern können, sollten sie finanziell abgesichert sein und auch die berufliche Situation kann vorab geklärt werden, damit auch wirklich Zeit für das neue Familienmitglied bleibt. Bei einer Adoption gelten für Adoptiveltern die gleichen Regelungen für Elterngeld und Elternzeit wie bei allen anderen Eltern. Wenn es sich bei dem Adoptivkind um kein Waisenkind handelt, müssen die leiblichen Eltern einer Adoption zustimmen. Erst mit der Zustimmung der leiblichen Eltern geht die Vormundschaft auf das Jugendamt über, dass sich dann um die Adoption kümmern wird. Auch das Kind muss seine Zustimmung geben. Ist es jedoch unter 14 Jahren, übernimmt das das Jugendamt für das Kind. Eine Grundvoraussetzung für eine Adoption ist ein Gesundheitszeugnis der künftigen Eltern vom Gesundheitsamt. Allerdings braucht so eine Adoption Zeit, bis alles geregelt ist. Die künftigen Eltern sollten etwas Geduld einplanen.