Menu

Intracytoplasmatisch morphologisch Spermieninjektion (IMSI)

Intracytoplasmatisch morphologisch Spermieninjektion (IMSI) ist ein Verfahren bei dem die Spermien bis auf das 14.000 Fache vergrößert werden können um sonst nicht erkennbare Details sichtbar machen zu können.

So ist es möglich auch kleinste Details, wie z.B.: Lufteinschlüsse zu erkennen. Diese Spermien werden aussortiert. Resultierend ist eine wesentlich höhere Schwangerschaftsquote. 

 

 


Hier finden Sie in den nächsten Tagen weitere Informationen zum Thema: Intracytoplasmatisch morphologisch Spermieninjektion (IMSI)